Login

Kein Sieger zwischen Rohrdorf und Prutting

Der TSV Rohrdorf und der SV Prutting boten den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 2:2. Die Vorzeichen hatten auf Sieg zugunsten von Prutting gestanden. Die 90 Minuten zeigten jedoch, dass der Sportverein Prutting der Favoritenrolle nicht gerecht wurde. Das Hinspiel beim Gast hatte Rohrdorf schlussendlich mit 5:2 gewonnen.

Am Schluss hatte im Duell der beiden Mannschaften keine die Oberhand gewonnen und so trennten sich der TSV 1922 und der SVP schließlich mit einem Remis.

In der Defensive drückt der Schuh beim TSV Rohrdorf, was in den 45 kassierten Treffern zum Ausdruck kommt. Der Gastgeber bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz 13. Für das Schlusslicht sprangen in den letzten fünf Spielen nur vier Punkte heraus.

Die formschwache Abwehr, die bis dato 56 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des SV Prutting in dieser Saison. Sicherlich ist das Ergebnis für Prutting nicht zufriedenstellend. Aber zumindest verteidigte man den neunten Rang. Der SV aus Prutting baute die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus. Als Nächstes steht für Rohrdorf eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen Türk Spor Rosenheim. Der SVP empfängt – ebenfalls am Sonntag – den FC BiH Rosenheim.

Quelle: Rosenheim24 - Beinschuss

Unsere Partner

Alle Partner anzeigen...