Login

Schlag ins Kontor von Prutting

Pittenhart - Mit einer 2:6-Niederlage im Gepäck ging es für den SV Prutting vom Auswärtsmatch bei der SpVgg Pittenhart in Richtung Heimat. Pittenhart ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Das Hinspiel hatte der Gastgeber bei Prutting mit 3:0 für sich entschieden.

Letztlich feierte die SpVgg gegen den SVP nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten 6:2-Heimsieg.

Die SpVgg Pittenhart hat nach dem Erfolg weiterhin die Rolle des Führenden inne. Der Ligaprimus bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat die Spielvereinigung Pittenhart zehn Siege und vier Unentschieden auf dem Konto. 54 Tore – mehr Treffer als die Spielvereinigung aus Pittenhart verbuchte kein anderes Team der A-Klasse 2.

In der Defensivabteilung des SV Prutting knirscht es weiter gewaltig, weshalb der Gast weiter im Schlamassel steckt. Mit 49 Toren fing sich der Tabellenletzte die meisten Gegentore in der A-Klasse 2. Die Situation von Prutting ist weiter verzwickt. Im Spiel gegen Pittenhart handelte man sich bereits die dritte Niederlage am Stück ein. Der FC Reit im Winkl tritt am kommenden Dienstag bei der SpVgg an, der SVP empfängt am selben Tag den WSV Aschau.

Quelle: Rosenheim24 - Beinschuss

Unsere Partner

Alle Partner anzeigen...